LASPO Meldesystem
Schulsport Wettbewerbe

Sie befinden sich: Aktuelles

Vorschau auf die Landesfinalveranstaltungen im Februar

(12.02.2019)
Am kommenden Donnerstag werden in Inzell die Bayerischen Landessieger im Eisschnelllauf/Short Track ermittelt. Am 26. und 27. Februar geht es im Badminton und im Gerätturnen um den Landessieg und um die Qualifikation zum JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-Bundesfinale in Berlin bzw. zum Finale des Rhein-Main-Donau-Schulcups in Fürth/Nürnberg.

Beim Landesfinale der bayerischen Schulen im Eisschnelllauf ermitteln die Schülerinnen und Schüler in den Wettkampfklassen III und IV am kommenden Donnerstag, 14. Februar 2019,  in der Max Aicher Arena in Inzell die besten Schulmannschaften. Nach dem gemeinsamen Einmarsch mit anschließender Begrüßung beginnt das Landesfinale um 11:00 Uhr.

Das Landesfinale der bayerischen Schulen im Badminton (Wettkampfklasse IV der Jungen und Mädchen, Wettkampfklasse III/S der Jungen und Mädchen, Wettkampfklasse II und III gemischte Mannschaft) wird am Dienstag, den 26. Februar2019 in Ansbach ausgetragen.
Zeitplan:
11.00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung
11.30 Uhr: Beginn der Spiele
ca. 16.00 Uhr: Siegerehrung
Austragungsort:
Sporthalle des Theresien-Gymnasiums Ansbach
Die Landessiegerin der WK II und III (gemischte Mannschaften) qualifizieren sich für das Finale des Bundeswettbewerbs der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, das vom 07. bis 11. Mai 2019 in Berlin stattfindet

Landesfinale Gerätturnen: Doppeltermin am 26./27. Februar 2019 in Deggendorf

In der Dreifachturnhalle des Comenius-Gymnasiums in Deggendorf gehen am 26. und 27. Februar 2019 die Bezirkssieger im Gerätturnen auf die Matte und an die Geräte, um die bayerischen Landessieger und die Teilnehmer/innen am JTFO-Bundesfinale und am Rhein-Main-Donau-Schulcup zu ermitteln. Beginn ist jeweils um 9 Uhr.

Die  punktbeste  Mädchenmannschaft  der  WK  III/1  und die Landessiegermannschaft  der  WK  IV (Jungen  und  Mädchen) qualifizieren  sich  für das  Bundesfinale  des Wettbewerbs der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA, das vom 07.-11. Mai 2019 in Berlin stattfindet.

Die  punktbesten  Mannschaften  der  WK  II  und  der  WK  III/2  (je  eine  Jungen-und  eine Mädchenmannschaft) sowie die punktbeste Jungenmannschaft der WK III/1 qualifizieren sich für   das   Finale des   Rhein-Main-Donau-Schulcups,   das   vom   19.-20.   Mai   2019 in Fürth/Nürnberg ausgetragen wird.

Wir wünschen allen Teilnehmer/innen viel Erfolg sowie faire Wettkämpfe!

Übersicht

© 2003 - 2019 Bayerische Landesstelle für den Schulsport | loopsite 32a, Werinherstraße 79-91 | 81541 München | Tel.: 089/216345-35 | eMail: wettbewerbe@laspo.de